Office building for AAM

in Langen

Office building for AAM in LangenOffice building for AAM in Langen1Office building for AAM in Langen2Office building for AAM in Langen3Office building for AAM in Langen4Office building for AAM in Langen5Office building for AAM in Langen6Office building for AAM in Langen7
 
Location

Langen

Floor area

17,000 sqm

Length/width/height

112 / 142 / 10.35 m

Type of building

Office buildings,  Production facilities

Scope of supply and services

turnkey

Period of construction

Oct 2019 - Feb 2021

Special features

Die architektonisch gestaltete Paneel-Fassade mit durchgehenden Pfosten-Riegel-Glasfassadenelementen in blau gehaltener SunGuard-Verglasung ist kombiniert mit Sichtbetonelementen aus dem BREMER Werk in Paderborn.

Die Produktionshalle ist durch eine durchgehende Brandwand vom Büro getrennt. Hinter der Brandwand liegen die Einzelbüros, jeweils mit einer F90 – Verglasung zur Produktion und gleichzeitig Vollglaswänden zu den Großraumbüros. Die Großraumbüros sind durch die Pfosten-Riegel-Fassade lichtdurchflutet und sehr großzügig ausgestattet.
Die Glasfassade ist innenseitig mit einem Automatik-Blendschutz ausgerüstet. In jedem Großraumbüro ist mittig ein mit Glaswänden eingefasster Besprechungsraum integriert.
Sämtliche Wasserhähne, Trockner und Spülungen sind im Sinne der maximalen Hygiene in berührungsloser Qualität mit Sensoren ausgestattet.
Im Gebäude sind diverse Besprechungs- und Schulungsräume enthalten, die mittels vollautomatischen Trennwänden sektioniert werden können.

Innerhalb der Halle sind 5 sogenannte DYNO-Rooms erstellt, die aus Stahlbeton mit innenliegenden Schalldämmpaneelen realisiert wurden. Das Fundament dieser DYNO Rooms besteht aus 1 Meter dicken Stahlbetonsohlen, auf denen Stahlgußplatten horizontal mit einer Toleranz von 1/100mm verlegt wurden. Diese Platten wurden individuell im Stahlwerk gegossen und mittels Fräsungen für die Aufnahme von Maschinen versehen. Das Gewicht je einer Stahlplatte eines DYNO Rooms beträgt ca. 90 Tonnen. Auch diese, für eine Baufirma sehr ungewöhnliche Leistung wurde im Auftrag der BREMER AG realisiert.

Das Gebäude ist komplett gesprinklert und verfügt über ein Notstromaggregat zur Aufrechterhaltung der rudimentären Funktionen im Havariefall.

Description of the facility

In Langen baut BREMER für die amerikanische Firma American Axle & Manufacturing (AAM) ein hochwertiges Bürogebäude (ca. 7.000 m²) mit angeschlossener Produktionshalle (ca. 10.000 m²).
Die Halle dient der Herstellung und Testung von Prototypen aus dem Portfolio der AAM (Achsen, Getriebeteile und Vibrationsdämpfer für Verbrennungsmotoren der Autoindustrie).