Fiege Logistikzentrum

in Lahr

Fiege Logistikzentrum LahrFiege Logistikzentrum Lahr1Fiege Logistikzentrum Lahr2Fiege Logistikzentrum Lahr3Fiege Logistikzentrum Lahr4Fiege Logistikzentrum Lahr5Fiege Logistikzentrum Lahr6Fiege Logistikzentrum Lahr7Fiege Logistikzentrum Lahr8Fiege Logistikzentrum Lahr9
 
Ort

Lahr

Geschossfläche

36.000 m²

Länge/Breite/Höhe

300 / 120 / 13,00 + 18 / 14 / 22,00 m

Gebäudeart

Logistikgebäude

Liefer- und Leistungsumfang

schlüsselfertig

Bauzeit

Juni 06 - Dez. 06

Besonderheiten

Das Bauvorhaben ist der erste Auftrag, den die Fiege Real Estate GmbH & Co. KG an BREMER vergeben hat.

Objektbeschreibung

Das Logistikgebäude mit Büroflächen beinhaltet zusätzlich die Ausführung der ca. 30.000 m² Außenanlagen. Die Lagerflächen sind durch zwei Brandwände in drei Abschnitte unterteilt. An den äußeren Abschnitten befinden sich jeweils 14, am Mittelteil sieben Anlieferungsschleusen. Der Rohbau besteht aus einer Stahlbetonfertigteilkonstruktion. Das Stützenraster beträgt 24 x 24 m. Sowohl das Dachtragwerk als auch die sekundären Stützen sind in Stahlbauweise erstellt. Das Achsenmaß ist hier 6 x 6 m. Die Fassaden sind aus wärmegedämmten Kassettenwänden mit vertikal verlaufender Trapezblechabdeckung ausgeführt und stellen sich auf einen Stahlbetonfertigteilsockel auf. Das vorgelagerte Bürogebäude ist in Stahlbeton sowie Stahl-/Mischbauweise erstellt. An einem aussteifenden Treppenhauskern ist ein Stahlfachwerk mit Mauerwerk ausgefachter Bürotrakt 'frei schwebend' an zwei Stützspangen eingehängt. Dieser architektonisch hervorgehobene Verwaltungskomplex ist über einen Skywalk mit der Logistikhalle verbunden. Der gesamte Anlieferungsverkehr kann so zentrisch unter dem Bürogebäude hergeführt werden. Diese gestalterische Konzeption des Bürokomplexes entspricht optisch den äußeren Umrissen einer Wechselbrücke, welche in der Logistikbranche tagtäglich Verwendung findet.